Mobilitätsberatung

Wer schon während der Ausbildung internationale Erfahrungen sammeln und die eigenen Fähigkeiten in einem anderen Land unter Beweis stellen möchte, sollte die Mobilitätsberatung - ein Service der Kammern und Innungen - für sich nutzen. Hier kannst Du dich über grenzüberschreitende Mobilität während der Ausbildung informieren. Ein Auslandsaufenthalt kann sowohl für dich als auch den entsendenden bzw. aufnehmenden Betrieben Vorteile bringen. Denn in einer globalisierten Wirtschaft brauchen junge Fachkräfte neben fachlichen und persönlichen Kompetenzen verstärkt auch Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Erfahrungen.

Die Mobilitätsberatung hilft:

  • bei der Suche nach einem geeigneten Partnerunternehmen im Ausland
  • die richtigen Austauschprogramme und finanzielle Fördermöglichkeiten zu nutzen
  • notwendige Formalitäten zu klären, z. B. vertragliche Regelungen, Freistellung durch die Berufsschule
  • entsprechende Informationen einzuholen, um die Planung, Organisation und Durchführung eines Auslandsaufenthalts zu erleichtern

Dies ist die Druckversion der Seite:
http://www.wirtschaft-oberhavel.de/de/fachkraefte/auszubildende/mobilitaetsberatung.html