17. November 2017

Bewerbertrio vom Hennigsdorfer Puschkin-Gymnasium gewinnt den diesjährigen Innovationsförderpreis

Mit ihrer Bewerbung „Saubere Kugeln“ konnten die Gymnasiasten Julia Nerusch, Patrick Huth und Alexander Meyer die Jury überzeugen.

Die drei jungen Wissenschaftler beschäftigten sich intensiv mit der Herstellung eines biologischen Waschmittels. Grundlage dafür war eine intensive Recherche zur Geschichte des Waschmittels und der unterschiedlichen Waschwirkung von Saponinen und Tensiden. Für die weitere Arbeit entscheidend sind die in Pflanzen natürlich vorkommenden Saponine (sapo lat. für Seife) und deren reinigende Wirkung im Waschprozess. Im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Versuchsreihen hat sich das Projektteam mit der Freisetzung der in Efeu vorhandenen Saponine beschäftigt und verschiedene Emulsionen aus geschnittenen oder zerstoßenen Efeublättern hergestellt und deren Waschwirkung getestet.

Im Anschluss haben sich Julia Nerusch, Patrick Huth und Alexander Meyer mit der Haltbarmachung der entstanden Waschmittel theorietisch auseinandergesetzt, da die gewonnenen Waschmittel nur Kurzzeit haltbar sind. Hierbei haben Sie zwei Möglichkeiten plausibel aufgezeigt welche zum Erfolg führen könnten.

Zum einen kann die Emulsion portioniert eingefroren werden zum anderen besteht nach Ansicht der Forscher auch die Möglichkeit diese in wasserlösliche Folie einzuschließen welch sich dann im Waschprozess auflöst.

Begleitet wurden die drei Forscher bei ihrer Arbeit von ihrem Betreuungslehrer Herr André Stein.

Neben dem Preispokal erhalten Julia Nerusch, Patrick Huth und Alexander Meyer ein Preisgeld in Höhe von 2.000 €.

Die Jury hofft, dass die drei Bewerber ihre Arbeit mit dem erhaltenen Preisgeld weiter fortführen und demnächst ein haltbares Efeuwaschmittel das Angebot an biologischen Waschmitteln ergänzt.

Zudem zeigt die Bewerbung eindrucksvoll wie sich Jugendliche bereits verantwortungsvoll mit wichtigen Themen wie Umweltbewusstsein und Ökologie auseinandersetzen können.

< Zurück zu Aktuelles


Dies ist die Druckversion der Seite:
http://www.wirtschaft-oberhavel.de/de/service/aktuelles/detail/article/bewerbertrio-vom-hennigsdorfer-puschkin-gymnasium-gewinnt-den-diesjaehrigen-innovationsfoerderpreis.html