de | en | pl
Service
04. September 2019

…and the Oscar goes to Oberhavel

Mittelständisches Unternehmen Körber & Körber gewinnt Großen Preis des Mittelstands/Landrat und WInTO-Geschäftsführer gratulieren

„Endlich hat auch Oberhavel einen 'Oscar'“, freuen sich Landrat Ludger Weskamp und WInTO-Geschäftsführer René Kohl darüber, dass die Körber & Körber GmbH Präzisionsmechanik aus Birkenwerder den diesjährigen Großen Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung – den so genannten Mittelstands-Oskar – gewonnen hat.

„Wir sind stolz darauf, dass so erfolgreiches und gesellschaftlich aktives Unternehmen seit vielen Jahren bei uns in Oberhavel ansässig ist. Ihre langfristigen Investitionen in den Standort Birkenwerder und auch das großartige gemeinschaftliche Engagement der Unternehmer Peter und Benjamin Körber zeigen die tiefe Verwurzelung in unserer Region. Der 'Mittelstands-Oskar' ist eine tolle Würdigung ihrer Erfolgsgeschichte. Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung“.

Im 25. Jahr des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" waren bundesweit in den zwölf Wettbewerbsregionen 5.399 kleine und mittlere Unternehmen sowie Institutionen für einen der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands nominiert. 758 von ihnen erreichten die Juryliste. Bewertet wurde der gesamtheitliche Unternehmenserfolg in 5 Kategorien: wirtschaftliche Entwicklung, Schaffung von Arbeitsplätzen, Innovation, soziales Engagement und Kundennähe. In der Region Berlin/Brandenburg waren 295 Unternehmen nominiert, von denen insgesamt drei den Preis erhielten.

Die Firma Körber und Körber Präzisionsmechanik hat sich als Spezialist zur Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien vorrangig im Bereich Fräsen und Drehen als Zulieferer für den Maschinen- und Anlagenbau etabliert. Sie fertigt unter anderem für die Telekommunikation, die Luftfahrt oder Medizintechnik. Selbst für die Raumstation ISS hat sie schon Teile hergestellt.

Das Unternehmen hat sich 2011 aus Berlin kommend in Birkenwerder in der ehemaligen Heidelberger Druck-Immobilie im Gewerbegebiet Triftweg angesiedelt. Von anfangs vier wuchs der Betrieb auf heute rund 40 Mitarbeiter. Gesellschaftliches Engagement ist der Körber & Körber GmbH wichtig: Das Unternehmen beteiligt sich an einer Vielzahl von gesellschaftlichen Aktivitäten im Landkreis Oberhavel, sei es bei den Wirtschaftsjunioren oder bei der "FuckUp-Night". Erst im März dieses Jahres durften interessierte Lehrer und Berufsberater aus Oberhavels Schulen den Ausbildungsbetrieb im Rahmen der Berufsorientierungstournee des Fachkräfte-Informationsbüros der WInTO kennenlernen. Ende 2017 wurde das Unternehmen bereits mit dem "Zukunftspreis Brandenburg" ausgezeichnet.

< Zurück zu Aktuelles